direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dipl. Soz. Hannah Ulbrich

Lupe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Technische Universität Berlin
Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre
Fachgebiet Arbeitslehre/Technik
Sekr. MAR 1-1
Marchstraße 23
10587 Berlin


Raum MAR 1.007

Telefon: +49 (0)30 314-24679
Telefax: +49 (0)30 314-21120
E-Mail:

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Kurzbiographie

Im November 2013 nahm Hannah Ulbrich ihre Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Promotionsstudentin am Fachgebiet auf. Seit Juni 2017 hat sie die Leitung des Forschungsprojektes „ICU – Internes Crowdsourcing in Unternehmen: Arbeitnehmergerechte Prozessinnovationen durch digitale Beteiligung von Mitarbeiter/innen“ inne, das auf eine Laufzeit von 3 Jahren vom BMBF in der Ausschreibung „Arbeit in der digitalisierten Welt“ gefördert wird.

In ihrem Promotionsvorhaben beschäftigt sich Hannah Ulbrich mit der Anwendung und Funktionsweise von internem Crowdsourcing als Methode der Innovationsgenerierung und dessen Auswirkungen auf Arbeits- und Organisationsprozesse im Unternehmen.

Bis 2011 studierte Hannah Ulbrich Soziologie auf Diplom an der Universität Bielefeld mit den Schwerpunkten Medien-, Arbeits- und Wissenssoziologie sowie Gender Studies. Von 2012 bis 2013 arbeitete sie am nexus Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung in verschiedenen Forschungsprojekten, u.a. im Projekt „Young Cities - Developing Energy-Efficient Urban Fabric in the Tehran-Karaj Region“ gefördert vom BMBF.

Forschungsschwerpunkte

·       Digitalisierung der Arbeitswelt

·       Strukturwandel von Arbeit und Unternehmen

·       Crowdsourcing und Crowdwork

·       Innovationsprozesse und -management

·       Digitale Praxen, Medien und Kultur

Gutachter- und Beraterfunktionen

  • 2016 – Gutachterin für die Hans-Böckler-Stiftung
  • 2017 - 2018 – Mitglied im Projektbeirat des Forschungsprojekts „Die interne Crowd“, gefördert von der Hans-Böckler-Stiftung

Konferenzen

  • 2018: Crowdsourcing in Unternehmen – geht das auch arbeitnehmerfreundlich? Podiumsdiskussion im Rahmen des Wissenschaftsjahres 'Arbeitswelten der Zukunft' und der Langen Nacht der Wissenschaften, 09. Juni 2018, Technische Universität Berlin

  • 2017: Digital Labor: Click- und Crowdwork als neue Formen der Arbeit? Podiumsdiskussion auf der Konferenz 'Neue Arbeit, neue Widerstände? Arbeitskämpfe und Prekarität im digitalen Kapitalismus', 22. Juli 2017, Humboldt Unversität Berlin.
  • 2017: Internes Crowdsourcing in Unternehmen (ICU) – Modellentwicklung und Umsetzung in der Praxis. Vortrag auf der 17. Österreichische Konferenz für Technikfolgenabschätzung, 19. Juni 2017, Institut für Technikfolgen Abschätzung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien.
  • 2015: Internes Crowdsourcing – Restrukturierung von Arbeits- und Organisationsprozessen in Unternehmen. Vortrag auf dem Institutstag des IBBA, 04.11.2015, TU Berlin.

Publikationen

  • Schröder, Sabine/Schmithals, Jenny/Ulbrich, Hannah (2013): Attitudes on Climate Change and Energy Consumption Behavior among Iranian and German Youth. Universitätsverlag der TU Berlin (Hg.): depositonce.tu-berlin.de/handle/11303/3971.

Lehrveranstaltungen

  • Wintersemester 2016/17 (1 Semester)
    L 518 Medien und Information

  • Wintersemsester 2015/16 (3 Semester)
    L 544 Digitale Techniken & Informationstechnologischer Wandel


  • Sommersemester 2014 (3 Semester)
    L 273 Die Zukunft der Arbeit in der Informationsgesellschaft
  • Summer Schools

    • Citizen Participation & City Governance, Technische Universität Berlin Juli/August 2017, Case Owner

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe