TU Berlin

Arbeitslehre/Technik und PartizipationEllerbe, Cassandra

Fachgebietslogo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Dr. Cassandra Ellerbe

Lupe

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Technische Universität Berlin
Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre
Fachgebiet Arbeitslehre/Technik und Partizipation
Sekr. MAR 1-1
Marchstraße 23
10587 Berlin

Raum MAR 1.059

Telefon: +49 (0)30 314-29637
Telefax: +49 (0)30 314-21120
E-Mail:

Sprechzeiten nach Vereinbahrung.

Arbeitsschwerpunkte

    • Migration & Flucht
    • Diversity & Social Justice
    • Gender Studies
    • Black European Studies

    Qualifikation

      2006
      Studium, Promotion

      Universiteit Gent
      Gent, Belgien

      Nach oben

      Kurzbiografie

      Dr. Cassandra Ellerbe promovierte 2006 im Bereich der Vergleichenden Kulturwissenschaften/ Anthropologie an der Universität Gent, Belgien. Sie arbeitete in mehreren EU-Forschungsprojekten und war Post Doc Fellow an der Universität Southampton, Großbritannien von 2007-2010. Ihre Forschungsschwerpunkte umfassen Flucht und Migration, Black European &, Gender Studies, Anti-Rassismus Arbeit und Diversity. Von Oktober 2013 bis Dezember 2014 war sie CSR & Diversity Beauftragte bei der m:con-mannheim:congress GmbH in Mannheim, 2013 Fellow der Bayreuth Academy of Advanced African Studies in Bayreuth, Mitglied des DFG-Forschungsprojektes Black Diaspora & Germany.
      Sie war Patin des  Fachforums „Rassismuskritisches Empowerment & rassismuskritsche Bildung in der postmigrantischen Gesellschaft“ beim Bundesfachkongress – Interkultur 2014 in Mannheim. Von Juni bis Dezember  2015 war sie Mitglied des kuratorischen Teams „ (K)ein Platz an der Sonne“ für das Humboldt Lab Dahlem- Probebühne 7.
      Januar 2016 bis Mai 2019  arbeitete sie als Integrationsfachkraft bei der Agentur für Arbeit im Team 180- Flucht & Migration.

      Nach oben

      Beruflicher Werdegang

      • 2010-2013 -Diversity Marketing Beauftragte – Stadtmarketing Mannheim

      • 2013-2014  CSR & Diversity Beauftragte bei der m:con-mannheim:congress GmbH in Mannheim

      • 2013 Fellow der Bayreuth Academy of Advanced African Studies in Bayreuth, Mitglied des DFG-Forschungsprojektes: Schwarze Diaspora und Deutschland

      • 2014 Patin des Interkultur  Fachforums „Rassismuskritisches Empowerment & rassismuskritsche Bildung in der postmigrantischen Gesellschaft“ beim Bundesfachkongress in Mannheim

      • Juni bis Dezember 2015 war sie Mitglied des kuratorischen Teams „ (K)ein Platz an der Sonne“ für das Humboldt Lab Dahlem- Probebühne 7

      • Januar 2016 bis Mai 2019 arbeitete sie als Integrationsfachkraft bei der Agentur für Arbeit im Team 180- Flucht & Migration

      Weiterbildung

      • Seit 2011 Diversity Trainer

      • 2013 Social justice Trainerin -FH Potsdam

      Lehrveranstaltungen

      Gastdozentin seit 2016 - Bard College Berlin

      Publikationen

      • Ellerbe, Cassandra 2018: “ Black German Women, the Matrilineal Diaspora and Audre Lorde.” In: BDG Network (ed.): The Black Diaspora and Germany/Deutschland und die Schwarze Diaspora. Münster: edition assemblage, pp. 163-177.

      • 2018 b: “ Ich bin stolz ein deutscher zu sein” Black German Males and National Pride. In: BDG Network (ed.): The Black Diaspora and Germany/Deutschland und die Schwarze Diaspora. Münster: edition assemblage, pp. 163-177.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra and Dzajic-Weber, Azra 2016: “Die Diversity- Dimension Ethnische Herkunft und Hautfarbe: Einsichten und Überlegungen aus der Sensibilisierungsarbeit. In: Handbuch Diversity Kompetenz (Hrsg.) Petia Genkova and Tobias Ringeisen. Wiesbaden: Springer Verlag, pp.125-138.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra and Dzajic-Weber, Azra 2016: Hautfarbe und Alltagsrassismus. In: punktum. Schweizerischer Berufsverband für Angewandte Psychologie, pp. 8-10.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra and Wekker, Gloria 2015 “Naming Ourselves – Black Women in Europe. In: Stella Bolacki & Sabine Broeck (ed.) Audre Lorde’s
        Transnational Legacies. Amhearst : University of Massachusetts Press. pp. 55-73.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra 2012 – “Networks and Safe Spaces of Black European
        Women.“ In: Heidi Armbruster & Ulrike H. Meinhof (ed.) Negotiating Multicultural Europe. Borders, Networks, Neighbourhoods. Basingstoke: Palgrave Macmillian, pp.159-184.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra 2012 “Gender Safe Spaces and Coming to Voice. Black Women in Germany, Austria and Switzerland.“ In: Carolin Schurr & Jeanine Wintzer (Hg.) Geschlecht und Raum feministisch denken, Bern: eFeF Verlag, pp. 89-107.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra 2011- The Black European Women’s Council: Thinking Oneself into the New Europe, African and Black Diaspora: An International Journal, 4:2, pp.145-160

      • Ellerbe-Dück, Cassandra 2011 “Revendications politiques et émancipations des femmes noires en Allemagne et Autriche.“ Cahiers du Genre – Migrantes et Mobilisées, no. 51, 2011.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra 2008 “Afro-German Identities.“ In: In: Marta Sofía López (ed.) Afroeurope@ns Cultures and Identities. New Castle: Cambridge Scholars Publishing,
        pp. 126-143.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra and Wekker, Gloria 2007: Network on Ethnicity and Women Scientist – European Women Scientists, “The Position of Black, Migrant and Refugee Women in the Dutch Academy.“ – Policy Paper - VI Framework (Science and Society), project nr. 518040. (http://newscientist.ulb.ac.be/index_en.htm).

      • Ellerbe-Dück, Cassandra 2007 : “Making Sense in the City of Berlin“ Stimulus Respond Urban Anthropology (1), pp. 2-5 : www.stimulusrespond.com.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra and Gummich, Judy 2006: “She Gives Back”, Migrant Women’s Philanthropic Practices from the Diaspora.“ Amsterdam: MamaCash Foundation , pp 67-82.

      • Ellerbe-Dück, Cassandra 2005: “ Zwart Europa” Lover, tijdschrift over feminisme, cultuur en wetenschap. Jaargang 32 (1).

      Nach oben

      Projekte

      EU Interreg Projekt SIforREF : Social Innovation for the Integration of Refugees

      Sprachen

      • Englisch
      • Spanisch
      • Französisch
      • Deutsch
      • Portugiesisch
      • Niederländisch
      • Italienisch

      Gremienarbeit

      • seit 06-2020 - SUSI Interkulturelles Frauenzentrum e.V Berlin

      • seit 01-2020 - Frauenloop gUG

      • 2011-2019 - Eine Welt der Vielfalt

      • seit 2011 - Vorstand beim Eine Welt der Vielfalt e.V.

      Navigation

      Direktzugang

      Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe