direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

Dr. Andreas Jüttemann

Lupe

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Technische Universität Berlin
Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre
Fachgebiet Arbeitslehre/Technik
Sekr. MAR 1-1
Marchstraße 23
10587 Berlin


Raum MAR 1.012A

Telefon: 
Telefax: +49 (0)30 314-21120
E-Mail:

Sprechzeiten in der Vorlesungszeit:
nach Vereinbarung

Kurzbiografie

Andreas Jüttemann, Jahrgang 1985, studierte Psychologie an der FU Berlin und der Universität Bremen sowie Urbanistik an der Bauhaus-Universität Weimar. Er schloss das Studium mit einer kulturpsychologischen Diplomarbeit zum Thema "Das deutsch-polnische Verhältnis aus der heutigen Sicht der Heimatvertriebenen" und einer stadtgeschichtlichen Masterarbeit zum Thema "Berlin (West) - eine unwirtliche Stadt? Stadtautobahnen und Großsiedlungen in der Kritik 1954-1982" ab.
Nach kürzeren Auslandsaufenthalten an den Universitäten in Breslau und Posen folgten anschließend Stadtführungen mit eigener Firma, u.a. in der ehemaligen NSA-Abhörstation auf dem Berliner Teufelsberg, sowie Ausstellungen und Buchprojekte zur Stadtgeschichte. Von 2013 bis 2017 war Jüttemann als wissenschaftlicher Mitarbeiter an den Institut für Geschichte der Medizin der Universität Halle-Wittenberg und der Berliner Charité tätig und promovierte über Lungenheilstätten in Preußen (1863-1934). Von 2015 bis 2017 war er bereits als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Arbeitslehre der Beruflichen Bildung der TU Berlin beschäftigt. Er vertat zeitweilig Lehrstühle für Differentielle und Persönlichkeitspsychologie an der Medizinischen Hochschule Brandenburg und an der PFH Göttingen. Im Jahre 2018 und 2019 war Jüttemann PostDoc-Stipendiat der Charité Nachwuchskommission und der Fritz-Thyssen-Stiftung , u.a. zur wissenschaftlichen Begleitung des 50. Jubiläums des Charité Campus Benjamin Franklin. Dafür erhielt er den Förderpreis der Deutschen Gesellschaft für Krankenhausgeschichte. Im Frühjahr 2019 war er Visiting Scholar am historischen Seminar des Institute for Advanced Study in Princeton, New Jersey.


To top

Arbeitsschwerpunkte

  • Stadtgeschichte und Stadtplanung

  • Infrastrukturgeschichte (Verkehrswesen, Krankenhausbau)

  • Psychologie (Verkehrs- und Kulturpsychologie)

  • Deutsch-polnische Geschichte

To top

Publikationen

Bücher


Jüttemann, A. (i.Dr.): Berlin (West) – eine unwirtliche Stadt? Stadtautobahnen und Großsiedlungen in der Kritik (1954–1982). Berlin: vbb.

Jüttemann, A. (2019): 100 Jahre Bauhaus – der Standort Steglitz 1932-1933. Berlin: Orte der Geschichte.

Jüttemann, A. (2019): Alles unter einem Dach. 50 Jahre: Vom Klinikum Steglitz zum Campus Benjamin Franklin der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Berlin: Orte der Geschichte.

Jüttemann, A. (2018) (Hrsg.): Stadtpsychologie. Handbuch als Planungsgrundlage. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Jüttemann, A. (2018): Berlin-Steglitz und Lichterfelde-West. Berlin: Pharus Plan. 

Jüttemann, A. & Schlöder, C. (2017): Der Hallenser Norden. Halle: Mitteldeutscher Verlag

Jüttemann, A. (2016): Die preußischen Lungenheilstätten. Lengerich: Pabst Science Publishers.

Jüttemann, A. (2016): Berlin-Frohnau und Hermsdorf. Berlin: Pharus Plan.

Mainitz, I. & Jüttemann, A. (2016): Sylt und Rømø. Halle: Mitteldeutscher Verlag. 

Jüttemann, A. (2015): Potsdam. Halle: Mitteldeutscher Verlag. 

Böttger, A., Jüttemann, A. und Krause, I. (2015): Beelitz-Heilstätten. Berlin: Orte der Geschichte (3. Auflage 2017).

Jüttemann, A. (2015): Berlin-Düppel. Berlin: Pharus Plan. [2. Auflage 2015]

Jüttemann, A. (2014): Berlin-Schmargendorf. Berlin: Pharus Plan. 

 Jüttemann, A. (2013): Ostpreußenviertel Berlin-WestendBerlin: Pharus Plan. 

Behling, K. & Jüttemann, A. (2012): Berlin Teufelsberg: Outpost in the Middle of Enemy Territory. Berlin: Berlin Story. 

Jüttemann, A. (2011): Das deutsch-polnische Verhältnis aus der heutigen Sicht der Heimatvertriebenen. München: Grin.

Behling, K. & Jüttemann, A. (2011): Der Berliner Teufelsberg. Trümmer, Truppen und Touristen. Berlin: Berlin Story. [2. Auflage 2014]

Jüttemann, A.; Lemke, H. & Schröder, H. (2010): Schlachtensee-West. Häuser und Bewohner der Villenkolonie. Berlin: Schroederniko. 

Jüttemann, A. (2009): Landhäuser und Villen in Berlin und Potsdam, Band 7. Nikolassee-Ost. Bremen: Aschenbeck. 

Jüttemann, A. (2007): Romantische Wanderliteratur kulturpsychologisch betrachtet - am Beispiel Heines Harzreise. München: Grin.

Jüttemann, A. (2006): Doppelkarrierepaare. Partnerschaftstypen, berufsbedingte Belastungen und arbeitsmarktspezifische Mobilitätsanforderungen. München: Grin.

Jüttemann, A. (2005): Diagnostik und Therapie von Schlafstörungen, Rhythmen und Unregelmäßigkeiten des Schlaf-Wach-Zyklus’. München: Grin.


Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge 

Jüttemann, A. (2019): Zur Geschichte der Brandenburgischen Seehospize (Teil 2): Das Kindererholungsheim Kolberg an der pommerschen Ostseeküste. Brandenburgisches Ärzteblatt; 6: 22-24.

Jüttemann, A. (2019): Rescue for the Last Residence of Wilhelm Wundt. Advances in the History of Psychology; 26.02.2019 <https://ahp.apps01.yorku.ca/2019/02/rescue-for-the-last-residence-of-wilhelm-wundt/ >

Jüttemann, A. (2018): Alles unter vier Dächern. Das Klinikum Steglitz. Bauwelt; 20: 40-55

Beier, P. & Jüttemann, A. (2018): Brutal schön: das Benjamin-Franklin-Klinikum in Berlin-Steglitz. Das Krankenhaus; 7: 594-601.

Jüttemann, A. (2018): Die Geschichte des rätselhaften Phänomens „Haffkrankheit“. 
ASU Arbeitsmed Sozialmed Umweltmed; 53: 465–468

Jüttemann, A. (2018): Zur Geschichte der Brandenburgischen Seehospize: Das Kronprinzessin-Cecilie-Kindererholungsheim in Rewahl an der pommerschen Ostseeküste. Brandenburgisches Ärzteblatt; 6: 24-26.

Wicke, F. & Jüttemann, A. (2018): Die Eröffnung des Klinikums Steglitz im Zeichen der Studentenbewegung. Das Krankenhaus; 5: 397-402.

Jüttemann, A. (2017): Das Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach unter Carl Alexander und Sophie (1853 – 1901) in medizinhistorischer Sicht: Ein progressiver deutscher Kleinstaat. Thüringer Ärzteblatt; 2: 109 – 111

Butzengeiger, F. & Jüttemann, A. (2017): Zur Geschichte des 1927 eingeführten Narkotikums Avertin. Anästh Intensivmed; 58: 268-273,

Jüttemann, A. (2017): Zuwahlpraxis im Nationalsozialismus: Briefwechsel zwischen E. Abderhalden und P. Uhlenhuth von 1940 bis 1945. Ärzteblatt Baden-Württemberg; 4: 184-185

Jüttemann, A. (2016): 70 Jahre nach Schließung des Kaiser-Wilhelm-Kinderheims im Ostseebad Ahlbeck (Usedom). Notiz zur Geschichte der Kinderfürsorge. Monatsschrift Kinderheilkunde; 164 (1), 43-46.

Jüttemann, A. (2016): Peter Dettweiler und die ersten Ansätze der Hygieneerziehung in den Tuberkulose-Heilstätten der Kaiserzeit. In: H. W. Ingensiep und W. Popp (Hrsg.): Hygiene-Aufklärung im Spannungsfeld zwischen Medizin und Gesellschaft. Freiburg: Alber. S.143-158.

Jüttemann, A., Schochow, M. & Steger, F. (2016): Die Repräsentationen von HIV und AIDS. Eine Analyse deutscher und polnischer Printmedien. In: Brinkschulte, E., Dross, F., Magowska, A., Moskalewicz, M. und Teichfischer, P. (Hrsg.): Medizin und Sprache - die Sprache der Medizin. Frankfurt: Peter Lang.

Jüttemann, A. (2015): Brandenburgische Krankenhausgeschichte in Jerusalem. Projekte der Auguste-Viktoria-Stiftung. Brandenburgisches Ärzteblatt; 7-8: 30-31.

Jüttemann, A. (2015): History of the Prussian tuberculosis sanatorium movement, 1863-1934. The brief history of the Prussian tuberculosis sanatorium movement in today Western Polish landscapes and its first site in Sokolowsko, Lower Silesia. Acta Medicorum Polonorum; 5, 5-14

Jüttemann, A. (2015): Eine kurze Notiz zur Geschichte der Ärztevereine zu Merseburg und Halle. Ärztebl Sachsen-Anhalt; 26(4), 35-36.

Jüttemann, A. (2015): Die Heilstätten für Tuberkulose im sächsischen Bergland; Ärztebl Sachsen, 3, 77-80.

Jüttemann, A. (2015): Die norwegischen Entbindungs- und Kinderheime der national­sozialistischen Lebensborn-Organisation, 1940–1945. Der Gynäkologe; 48(2), 181-184.

Jüttemann, A. (2014): 100 Jahre Oskar-Helene-Heim – ein Nachruf. Das orthopädische Pionierkrankenhaus im Südwesten Berlins. Zeitschrift für Orthopädie und Unfallchirurgie; 152, 572-576.

Jüttemann, A. (2014): 50 Jahre Halle-Neustadt – eine kurze Notiz zur Medizingeschichte der Trabantenstadt. Ärztebl Sachsen-Anhalt: 25(9), 19.

Jüttemann, A. (2014): Hundert Jahre danach: Das spurlose Verschwinden der ehemaligen Frauenklinik der Freien Universität Berlin. Der Gynäkologe; 47(6), 448–450.

Jüttemann, A. (2014): 150 Jahre Lungenheilstätte Görbersdorf (Sokołowsko). Pneumologie; 68(7), 483-487.

Jüttemann, A., Richter, F., Wagner, C. & Dewey, M. (2014): Die Situation der Doktoranden an der Charité, zehn Jahre nach Einrichtung eines Promotionskollegs. Vergleichende Evaluationen 2001 und 2011. Dtsch med Wochenschr; 139(15), 767-773.

Jüttemann, A. (2013): Buchbesprechung zum Nachdruck der Denkschrift „Die Heilstätten der Landesversicherungsanstalt Berlin bei Beelitz i/Mark“ 1927. Pneumologie, 67(6), 326.

Jüttemann, A., May, A. & Steger, F. (2013): About the different handling of medical-historically significant (psychiatric) sanatoriums in the regions of Halle/Saale and Poznan (using the examples of Nietleben and Międzyrzecz). In: Medizinische Hochschule Posen (Hrsg.): 25th Bilateral Poznan-Halle Symposium. Perspectives and Challenges in Medicine 1975–2013. Posen: Eigenverlag der Hochschule.

To top

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe