direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Funktion, Bauweisen und der Bau eines Modells

Lupe [1]

Kurzbeschreibung:

In dieser Arbeit wird zuerst kurz auf die Entstehung des Stirlingmotors eingegangen. Dann wird seine Funktion inklusive einiger wichtiger physikalischer Grundlagen sowie seine Vor- und Nachteile beschrieben. Daran anschließend werden einige der zahlreichen Bauformen und Anwendungsmöglichkeiten benannt und gezeigt. Darauf folgt die Beschreibung des Baus eines eigenen Stirling-Modells. Am Ende geht der Autor noch auf die denkbare Weiterentwicklung der Stellung des Stirlingmotors ein und stellt kurz einige interessante Internet-Adressen zum Thema Stirling-Motor vor.

Studienarbeit erstellt von:
S. Hirsch (Sommersemester 2006)      


  _____________________________________________________________________ Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen. Bitte dazu hier klicken [2] und als Betreff das Datum(Überschrift) dieser Information angeben. Ebenfalls können Sie auch über diesen Link Anfragen an uns senden.

------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008