direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Brilliantschliff

Einleitung:

Der Brillant entsteht bei einem einfachen Herstellungsverfahren und erfordert eine hohe Präzision bei der Bearbeitung.

Das benötigte Material muss nicht hergestellt werden und existiert schon seit vielen Millionen Jahren. Der Kohlenstoff steht für die Bearbeitung in einer besonderen Form zur Verfügung.

Die Herstellungsverfahren, welche eine Anwendung beim Brillantschliff finden, werden in diesem Projekt beschrieben. Der angewandte Idealschliff eines Diamanten führt zu der Bezeichnung des Brillanten.

Umsetzbarkeit in der Schule:

- Herstellungsverfahren anwenden

- Besuch eines Diamantschleifers

Bezüge zur Schule: Holz- und Metallwerkstatt

Jahr der Veröffentlichung:

2014

Projektdokumentation: >download<

_____________________________________________________________________ Gerne würden wir Ihren Kommentar (bei Bedarf anonymisiert) veröffentlichen.

Bitte dazu und als Betreff das Datum(Überschrift) dieser Information angeben. Ebenfalls können Sie auch über diesen Link Anfragen an uns senden.

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe