direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Projekte am Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre

Im Pflichtmodul AL-P4 des IBBA (Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre) an der Technischen Universität Berlin befassen sich Lehramtsstudierende im Fachbereich Arbeitslehre mit Produktions - und Fertigungsverfahren.

In den Übungen "Energieumwandlung" und "Grundlagen der Fertigung" werden grundlegende Kenntnisse über energetische Prozesse, Werkstoffe und Materialien sowie exemplarische Kenntnisse über die Fertigungsverfahren erworben und umgesetzt.


Zu den Grundlagen gehören ebenfalls Produktgestaltung und Design. Die Studierenden setzen sich mit den Informations- und Kommunikationstechniken auseinander, und erwerben grundlegende Kompetenzen für deren sachgerechten, aufgaben- und lösungsorientierten Umgang.“ (Vergleich Modulkatalog 2007).



Das da zugehörige AL-P4-Projekt befasst sich z.B. mit einem selbstgewählten  Produkt.

Die Ausarbeitung dazu lässt den Studierenden in Absprache mit den leitenden Dozenten viel Freiräume und Möglichkeiten der Bearbeitung.
Im zeitlichen Ablauf des Studiums erfolgt das ALP4-Projekt erst am Ende des Bachelors und verlangt umfangreiche Kenntnisse aus den zuvor belegten Modulen mit deren Vorlesungen und Seminaren.



Da der Kompetenzerwerb durch Projekte und Präsentationen im WAT-Unterricht vor allem in den Werkstätten eine große Rolle spielt, dienen AL-P4 Projekte auch als Vorlage oder Inspriration für das Arbeiten in Schulen.

Somit kann man Al-P4 Projekte direkt im Unterricht anwenden.

Auf dieser Seite finden Sie: Bilder und Dokumentationen der vergangenen AL-P4 Projekte.

Zuück zum Menü

Nach oben

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe