direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Technik und Beteiligung

Die Beteiligung der Bevölkerung ist eine wichtige Voraussetzung, um Technik zu entwickeln, die Akzeptanz findet, weil sie innovativ, anwendungsfreundlich und nützlich ist und ökonomische und ökologische Anforderungen erfüllt. Das gilt für Technik im Alltag wie z.B. aus den Bereichen Haushalt oder Mobilität genauso wie für große technologische Infrastrukturvorhaben. Unterschiedliche Gruppen wie z.B. Kunden/innen, Nutzer/innen, Schüler/innen oder Senioren/innen müssen dafür mit geeigneten Methoden an der Entwicklung technischer Produkte und Dienstleistungen beteiligt werden.

Der Forschungsbereich setzt im Rahmen seiner Projekte bereits vorhandene Methoden der partizipativen Produktentwicklung ein, entwickelt diese weiter und überträgt Methoden der politischen Partizipation/Bürgerbeteiligung auf die Technikentwicklung.

 

Ansprechpartnerin: Dr. Birgit Böhm Kontakt [1]

Laufende Projekte

  • Verkehrswende erleben [2]
  • Do-Not-Fear App [3]
  • Elektromobilitätswerkstatt für ZukunftsTechnikBildung, flexibel im Quartier [4]
  • Forschungscampus Mobility2Grid [5]
  • ICU - Internes Crowdsourcing in Unternehmen [6]
  • Piazza Project – The Digital Living Lab Platform for the Co-creation of Smart Cities [7]
  • EmoTek-Flexi [8]

Abgeschlossene Projekte

  • CivicBudget - Platform for Participatory Budgeting [9]
  • FlashPoll [10]
  • Ramses - Rural Mobility 2 0 [11]
  • VERS - VERkehrszugangsSysteme [12]
  • Vorphase Forschungscampus Mobility2Grid [13]
------ Links: ------

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Copyright TU Berlin 2008