TU Berlin

Arbeitslehre/Technik und PartizipationREAL_DEAL

Fachgebietslogo

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

REAL_DEAL - Reshaping European Advances Towards green Leadership Through Deliberative Approaches and Learning

Lupe

 

Real Deal steht für Reshaping European Advances Towards green Leadership Through Deliberative Approaches and Learning. Mit dem Green Deal will sich die EU bis 2050 in die erste klimaneutrale Region transformieren. An diesem Prozess sollen Bürger:innen aktiv beteiligt werden. In nicht vielen europäischen Institutionen bzw. nicht allen EU-Ländern ist das bislang Praxis. Daher ergibt sich die Frage: Welche Beteiligungsverfahren eignen sich auf pan-europäischer Ebene im Rahmen des Green Deal? Es gilt also, die bereits existierenden Verfahren zu sichten, sie auf die Eignung für die verschiedenen Länder-Kontexte hin zu analysieren und innovative Formate zu entwickeln. Diese sollen anhand noch zu entwickelnder Kriterien evaluiert werden. Außerdem wird ein Stakeholder-Netzwerk aufgebaut und mobilisiert (European Civil Society Forum). In 13 Ländern (10 EU und 3 Nicht-EU) und auf einer Online-Plattform werden die Verfahren exemplarisch getestet. So soll eine theoretische Grundlage für eine bessere Bürgerbeteiligung in Europa gelegt werden, die schlussendlich in Empfehlungen an die EU münden werden.

Projektpartner

Projektkoordination: Institute for Advanced Sustainability Studies (IASS), Potsdam

Implementation coordinator: European Environmental Bureau (EEB), Brüssel

Consortium:

  • TRILATERAL RESEARCH LIMITED (TRI IE)
  • ALLEANZA ITALIANA PER LO SVILUPPO SOSTENIBILE (ASviS)
  • ASSOCIATION DES AGENCES DE LA DEMOCRATIE LOCALE (AADL)
  • KOZEP-EUROPAI EGYETEM
  • CLIMATE ACTION NETWORK EUROPE ASBL (CAN EUROPE)
  • DIALOGIK gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung mbH
  • MOUVEMENT EUROPEEN (EMI)
  • Global Climate Forum e.V. (GCF)
  • European Environmental Bureau (EEB)
  • FORENINGEN NYT EUROPA (NYT EUROPA)
  • SOLIDAR
  • WOMEN ENGAGE FOR A COMMON FUTURE EV (WECF)
  • YOUTH AND ENVIRONMENT EUROPE (YEE)
  • STICHTING WAGENINGEN RESEARCH (WR)

Auftraggeber/Förderung

Projektlaufzeit

1.2.2022  bis 31.1.2025

Projektverantwortliche

Prof. Dr. Hans-Liudger Dienel

Dr. Thomas Blanchet

Ulrike Zillmer-Tantan

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe