direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

Dr.-Ing. Jörg Longmuß

Lupe

Lehrbeauftragter

Technische Universität Berlin
Institut für Berufliche Bildung und Arbeitslehre
Fachgebiet Arbeitslehre/Technik
Sekr. MAR 1-1
Marchstraße 23
10587 Berlin

Firmenanschrift:

Sustainum – Institut für zukunftsfähiges Wirtschaften

Kreuzbergstr. 37/38, 10965 Berlin

Tel: 030 – 23 45 74 96

Email:

 

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Arbeitsschwerpunkte

  • Organisationsentwicklung
  • Kompetenzentwicklung
  • Ressourceneffizienz
  • Evaluation in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit

Aktuelle Tätigkeiten

  • Vorstand / Projektleiter bei Sustainum – Institut für zukunftsfähiges Wirtschaften Berlin
  • Senior-Consultant und Senior-Researcher bei der GITTA mbH Berlin
  • Beratung, Kompetenzentwicklung und Coaching im produzierenden Gewerbe, u.a.  für Robert Bosch GmbH, ZF Getriebe GmbH, Knauer Berlin, MAN, Bayer AG, Hella Bremen, InVivo Hennigsdorf

Ausbildung / Qualifizierung

  • Facharbeiterausbildung zum Maschinenschlosser
  • Dipl.-Ing. Maschinenbau / Konstruktionstechnik an der TU Berlin
  • Ergänzungsstudium Erziehungswissenschaft
  • Promotion über Projektarbeit in der Ingenieurausbildung an der TU Berlin
  • Ausbildung „Gestaltorientierte / systemische Organisationsberatung“ am IGG Berlin

Lehrveranstaltungen

Soziologie des Ingenieurberufs I und II

Publikationen

Höhne, B., Bräutigam, S., Longmuß, J. & Schindler, F. (2017): Agiles Lernen am Arbeitsplatz – Eine neue Lernkultur in Zeiten der Digitalisierung. In: Zeitschrift für Arbeitswissenschaft. Berlin: Springer Verlag

Longmuß, J., Höhne, B., Bräutigam, S., Oberländer, A. & Schindler, F. (2016). Agile Learning – Bridging the Gap between Industry and University. Proceedings of the 44th SEFI Conference. Tampere

Longmuß, J. & Skroblin, J.-P. (2015). SKORE – Kompetenzentwicklung für Betriebsräte am Beispiel Ressourceneffizienz. Düsseldorf: Hans-Böckler-Stiftung, Study 334.

Zink, K., Kötter, W., Longmuß, J. & Thul, M. (Hrsg.) (2009, 2., erweitere Auflage 2014). Veränderungsprozesse erfolgreich gestalten. Berlin, Heidelberg: Springer Verlag

Kullmann, G., Longmuß, J., Bullinger, A. & Spanner-Ulmer, B. (Hrsg.) (2014). Agiles Projektmanagement in der Praxis der Produktentwicklung. Chemnitz: aw&l Wissenschaft und Praxis

Buczko, C., Lutter, S., Hinterberger, F., Longmuß, J., Zipper, T. & Burrell, L. (2014).  Guidance Document: Nexus Approach on ADC Programming, Project / Programme Implementation and Political Dialogue. Wien: SERI

Bullinger, A., Spanner-Ulmer, B., Longmuß, J. & Kullmann, G. (2013). Systemvertrauen als betriebliche Ressource. Vertrauen messen – Instrumentarium und Fallstudien. Chemnitz: aw&l Wissenschaft und Praxis

GIZ (Hrsg.) (2013). Autoren:  Gajo, M., Longmuss, J., Neugebauer, U., Schönfeld, A., Rolf Sülzer & Teller, M. Netzwerkevaluierung. Ein Leitfaden zur Bewertung von Kooperation in Netzwerken. Eschborn, GIZ Stabsstelle Evaluierung.

Hobelsberger, C., Fischer, K., Longmuß, J. & Teller, M. (2012). Perspektiven nachhaltigkeitsintendierender Governance – Implikationen für Forschung und Praxis. In: Zink, K., Fischer, K. & Hobelsberger, C. (Hrsg.). Nachhaltige Gestaltung internationaler Wertschöpfungsketten – Akteure und Governance-Systeme. Baden-Baden: Nomos Verlag.

Fröbel, A., Grothe, A. & Longmuß, J. (2011) Qualifizierung von Betriebs-, Personalräten und Beschäftigten zur Umsetzung von Ressourceneffizienz in Unternehmen. Arbeitspapier 237 der Hans-Böckler-Stiftung. Düsseldorf.

Teller, M. & Longmuß, J. (2007). Netzwerkmoderation: Netzwerke zum Erfolg führen. Augsburg: ZIEL Verlag.

Kötter; W. & Longmuß, J. (2004). „Abschied vom „Alles ist möglich“ – Notwendige Klarstellungen zum Thema Projektmanagement“; in: „Organisationsentwicklung 2/2004“; Zürich

Longmuß, J. & Mühlfelder, M. (2004). Praktisches Wissensmanagement in Projekten. In: WEKA-Praxishandbuch Projektmanagement. WEKA-Verlag.

Longmuß, J. & Buchholtz, G. (2004). „Wissensmanagement im Prozess der Produktentstehung“; Business-wissen.de

Longmuß, J. (2003). Der Referenz-Prozess – eine Leitlinie für den gesamten Produktentstehungsprozess. In: Konstruktion. Düsseldorf: Springer-VDI-Verlag.Longmuß, J. Projektarbeit in der Ingenieurausbildung - Organisation und Bewertung. VDI-Verlag 1998

Longmuß, J. (1998). Projektarbeit in der Ingenieurausbildung - Organisation und Bewertung. Düsseldorf: VDI-Verlag.

Bender, B. & Longmuß, J. (1997). Neue Lehrformen für Projektgruppen. Fachgebietsübergreifende Ausbildung im ‘Projektseminar Maschinenbau‘. In: Handbuch Hochschullehre, NI A 3.3

Aktuelle und abgeschlossene Projekte (Auswahl)

  • „MeDiAL-4Q – Medienkompetenz in der Digitalisierung – Eine neue Agile Lernkultur für die berufsbegleitende Qualifizierung“ (BMBF)
  • „ALTEF – Arbeitsplatzintegriertes Lernen für technische Fachkräfte“ (EU-Projekt)
  • „LOiPE – Langlebigkeit und Obsoleszenz in der Produktentstehung“ (Hans-Böckler-Stiftung / HBS)
  • „Brofessio – Berufliche Professionalisierung im produzierenden Gewerbe“ (BMBF)
  • „SKORE –Stärkung der Kompetenzen von Betriebsräten am Beispiel Ressourceneffizienz“ (HBS)
  • „StabiFlex-3D –Systemvertrauen und Innovationsfähigkeit“ (BMBF)

  • „Programm der unabhängigen Evaluierung“ (GIZ/BMZ)
  • „PaGIMo – Partizipative Gestaltung und Bewertung von integrierten Modernisierungsmaßnahmen”(BMBF)

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe